Mit Biss zum Haus

Lieber Unterstützer*innen und Interessierte.

Fehlenden Biss können wir uns nicht vorwerfen lassen – obwohl der Eigentümer uns lange auf Trab gehalten hat und nun in der Preisspirale auf 375.000€ Kaufpreis geklettert ist, bleiben wir dran! Der Preis liegt trotz 200%-igem Aufschlag seit März 2015 in Leipzig leider immer noch im Markt-Mittel. Wir werden uns anfangs dem Vorwurf eines Mietpreises über dem Mietspiegel und der damit verbundenen Stadtteilaufwertung nicht entziehen können, langfristig werden wir uns aber – wenn der Kapitalismus, was leider anzunehmen ist, weiter das Zepter schwingt – an der unteren Mietgrenze einsortieren. Uns fehlt noch das letzte Drittel an finanzieller Unterstützung, um ohne Bank den Kauf vollziehen zu können. Ende Januar soll mit Vertragsunterzeichnung die erste Rate gezahlt, Ende 2016 dann die zweite hinterher gelegt werden. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, können wir uns endlich auch der Bauphase und den damit verbundenen Aufgaben widmen.

Lieber 1000 Freund*innen im Rücken, als eine Bank im Nacken!
Wenn ihr Interesse habt uns auf die eine oder andere Art zu unterstützen, schreibt uns eine Mail an kontakt@sol-leipzig.de. Lasst uns gemeinsam ein Haus entprivatisieren und dauerhaft Wohnraum in sozialverträglichen Preisregionen sichern!