Gekauft

Fast wie ein Weihnachtsmärchen.

Es waren einmal ein dutzend einfacher Leute, die wollten so gerne aus ihren einsamen Hütten in ein großes, gemeinsames Haus ziehen. Doch all die großen Häuser gehörten einem Fürsten, der deren so viele besaß, dass er gar nicht in allen Häusern wohnen konnte, und sie stattdessen ungenutzt den bösen Geistern überließ. Dies geschah zu einer Zeit, in der all zu viel Gier nach Gold die Welt beherrschte.
Die einfachen Leute aber zogen aus und sammelten im ganzen Land Gold, um dem Fürsten wenigstens eines der Häuser abzuringen. Und da ihnen so viele Menschen wohlgesonnen waren, konnten sie sich bald auf den Weg machen, um das Gold mit dem Fürsten gegen ein Haus zu tauschen. Der Weg war länger als gedacht, einige unerwartete Täler mussten durchschritten werden, es vergingen zwei Sommer, und manch ein Stein den sie überwinden mussten, schien ihnen fast direkt von dem Fürsten vor die Füße gelegt worden zu sein. Am Ende aber, als die Eiszapfen schon von den Tannen hingen, gelang es ihnen, den Fürsten zu treffen. Sie übergaben ihm 375 volle Säcke Gold und machten sich dann sogleich daran, all die bösen Geister aus dem Haus zu vertreiben.
Die einfachen Leute, deren Freundinnen, Freunde, Söhne, Töchter, Enkelinnen, Enkel, Urenkel und Urenkelinnen lebten in dem Haus, ohne jemals wieder der Gier zu verfallen und es gegen Gold einzutauschen.
Was aber aus dem Fürsten wurde, und wie er es schaffte die 375 Säcke voller Gold ganz allein nach Hause zu tragen, und ob er davon glücklich wurde, das ist nicht überliefert…

Der Kaufvertrag ist unterschrieben, ein Haus in der Georg-Schwarz-Straße wird am 15.01.2017 vom Privatbesitz eines Eigentümers in Bayern in den gemeinschaftlichen Eigentum einer Hausgruppe in Leipzig übergehen.

An erster Stelle soll hier ein großes Dankeschön stehen. An alle, die unsere Gruppe über Jahre unterstützt haben und dies noch immer tun:
Danke an die Menschen, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danke an diejenigen in schon bestehenden Hausprojekten, die ihre Erfahrungen mit uns teilen, und danke an unsere Beraterinnen vom Mietshäusersyndikat.
Danke an die inzwischen rund 80 Menschen, die uns mit kleinen und großen Direktkrediten unterstützen! Ohne euer Vertrauen wäre der Kauf nicht möglich gewesen.
Und nicht zuletzt danke an diejenigen, die daran geglaubt haben, dass das Projekt noch gelingen kann, in Momenten in denen wir vielleicht selbst kaum mehr daran geglaubt haben.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Jahr 2017, mit sicherlich viel Arbeit, aber hoffentlich auch viel Freude daran.

Also bald an dieser Stelle- Neugikeiten von der Baustelle!


0 Antworten auf „Gekauft“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ acht = fünfzehn